30. Todestag: „Man findet von Beuys keine rassistische Äußerung“ – WELT

Den Vorwurf, Joseph Beuys habe braunes Gedankengut in die Kunst transportiert, hält der Filmemacher Rüdiger Sünner für haltlos. Im Interview spricht er über den Hang des Künstlers zur Mythologie.
— Read on www.welt.de/regionales/nrw/article151358657/Man-findet-von-Beuys-keine-rassistische-Aeusserung.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.